Der Blog

Beauty
am 27.06.2015  |  von Babsi

I love my hair, but not on my knees.

Damit bei der Hochzeit alles glatt läuft!

An deinem großen Tag und auch noch auf der Hochzeitsreise mit perfekt glatter Haut glänzen? Ja, das ist möglich! Waxing oder Sugaring liegt total im Trend, um lästige Härchen längerfristig loszuwerden.

Beim klassischen Waxing wird Warmwachs in Richtung des Haarwuchses appliziert. Das Abziehen erfolgt jedoch gegen die Haarwuchsrichtung. Im Gegensatz dazu wird beim sogenannten „Sugaring" (die sanftere, aber meist auch etwas teurere Methode) eine aus Wasser, Zucker und Zitronensaft hergestellte Zuckerpaste entgegen der Haarwuchsrichtung aufgetragen und dann in Richtung des Haarwuchses abgezogen.

Haarentfernung ist jedoch nichts Neues, hat sie doch bereits seit dem alten Ägypten Tradition. Auch wenn das in den 70ern und 80ern etwas in Vergessenheit geraten ist - spätestens seit den 90er Jahren ist glatte Haut wieder ein Schönheitsideal.

Enthaarte Haut fühlt sich rein und sexy an. Überzeuge dich selbst! Vereinbare bei Bodyrecreation eine Waxing, -oder Sugaringbehandlung und du erhältst einen 30%-Kennenlern-Rabatt. (Aktion gültig bis 12.2015)

Damit alles glatt läuft, gib einfach bei der Reservierung den Rabattcode "Flittersalon" an!

Zähne zusammenbeißen! Es lohnt sich!

Photo Credit: www.pexels.com

Blumen, Deko
am 20.06.2015  |  von Babsi

GÄNSEBLÜMCHEN, DU TAUSENDSCHÖN!

Ein besonderer Blickfang für Teller und Tafel

Den Blick neidisch in Nachbars Garten gerichtet. Die Wiese ist voller Gänseblümchen und wir lieben Gänseblümchen.

Vor allem bekannt und beliebt ist das Gänseblümchen bei Verliebten. Denn wer kennt nicht den Reim " Er liebt mich, er liebt mich nicht, ...“? Doch diese Frage ist ja nun geklärt.

Im Volksmund auch als Augenblümchen, Sonnentürchen oder Tausendschön bekannt, lautet der lateinische Name dieser zierlichen Blumen "bellis perennis", und "bellus" bedeutet soviel wie hübsch, schön. Das brachte uns gleich auf eine nette Dekoidee für die Hochzeitstafel, die leicht umsetzbar ist. Die kleinen weißen Blüten werden um die Teller des Brautpaars gelegt und ergeben somit einen schmucken Blütenkranz.

Ach wie hübsch! Ach wie schön!

Photo Credit: Barbara Böck

Blumen
am 08.06.2015  |  von Babsi

Hello June - Brautstrauß des Monats

Rosa & Pink zu Sommerbeginn

Pfingstrosen läuten mit ihren prachtvollen rosa Blüten den Frühsommer ein. Kombiniert mit Chrysanthemen, Hortensien, Astrantien und Bartnelken schmeichelt das leuchtende Arrangement Augen und Nase.

Lässt dieser wunderschöne Strauß auch für dich die Sonne scheinen? Bei uns sorgt er auf jeden Fall für tolle Stimmung.

Ein großes Dankeschön an Sabrina von Flower Design, die diesen Brautstrauß für uns kreiert hat. Wir sind schon gespannt auf den nächsten!

Blumen: Flower Design, www.flower-design.at | Photo Credit: Barbara Böck

Hochzeitsplanung, Party
am 30.05.2015  |  von Sandra

6 Schritte zum perfekten Hochzeitstanz

Du möchtest beim Hochzeitstanz elegant übers Parkett gleiten, aber ihr seid keine geborenen Gesellschaftstänzer? Wir wissen, mit welchen 6 Schritten euch der perfekte Hochzeitstanz gelingt.

Bei vielen Hochzeitspaaren ist er ein großes Thema, der erste Hochzeitstanz. Mein Mann ist ein großartiger Freestyle-Tänzer, aber für den ersten Tanz, den ich mir als klassischen Gesellschaftstanz vorgestellt hatte, waren weder seine Freestyle-Qualitäten noch der nicht besuchte Schultanzkurs eine Hilfe.

Bei euch ist es ähnlich? Keine Bange, der perfekte Hochzeitstanz wird trotzdem klappen. Ich verrate dir wie: 

  1. Suche drei Lieder für den Hochzeitstanz aus, die dir gut gefallen. Ich hatte beispielsweise diese Lieder ausgesucht:
    ​​Ella Fitzgerald & Steve Wonder: You are the sunshine of my life
    Robbie Williams: Ain't that a kick in the head
    Isley Brothers: This old heart of mine
    Klassisch ist übrigens der Brautwalzer. Man kann einen klassischen Walzer nehmen (z.B. Wiener Blut von Johann Strauss) oder einen modernen (z.B. Norah Jones – Turn me on).
  2. Rufe in einer guten Tanzschule an und vereinbare eine Einzelstunde mit dem Ziel, einen Hochzeitstanz einzustudieren. Schätzungsweise werdet ihr 2 bis 3 Einzelstunden benötigen um den Hochzeitstanz und den Tanz mit den Eltern zu üben.
  3. Spiele dem Tanzlehrer eure drei Vorschläge vor und frage ihn, welches Lied am einfachsten zu tanzen ist. Der Tanzlehrer erkennt sofort, welches Lied am geeignetsten für euren Hochzeitstanz ist.
  4. Der Tanzlehrer soll euch eine schöne Choreografie zeigen: gemeinsamer Einmarsch, Verbeugen vor dem Publikum, kurze Pause für das Foto, voreinander verbeugen, Start Hochzeitstanz. Dann ein paar Schritte und ein bis zwei lustige Figuren, die ihr in einer vorher ausgemachten Weise wiederholt. Zum Schluss noch eine atemberaubende Pose und ihr habt den ersten Tanz überstanden!
  5. Dann heißt es den Hochzeitstanz zuhause üben und nochmals zum Tanzlehrer. Dann wieder zuhause üben und eventuell noch eine Stunde in der Tanzschule.
  6. Unser Lehrer hatte eine gute Idee: unser Lied wurde 10% langsamer gespielt, das hat man nicht gehört, aber wir konnten in einem guten Rhythmus tanzen. ;-)

Wenn wir das geschafft haben, schafft ihr den perfekten Hochzeitstanz auch! Viel Vergnügen!

Photo Credit: Barbara Foltin